Menü +

Jakobus der Ältere

Mit ihm fing alles an, bzw. um ihn dreht sich eigentlich alles. Gäbe es sein „Grab“ nicht in Santiago de Compostela, gäbe es keinen Jakobsweg.

Jakobus trägt, klassisch, den Umhang mit Jakobsmuscheln und einen Pilgerstab.
„Dies war der Körper des Heiligen Jakobus“ steht auf der Papierrolle, die Jakobus in der rechten Hand hält, in der Kirche Santiago Apostolo in Padrón, Spanien.

Das ist nicht der wahre Jakob!

Dieses geläufige Sprichtwort könnte darauf hindeuten, dass im Sarkophag in Santiago de Compostela vielleicht doch nicht die Gebeine des Heiligen Jakobus der Ältere liegen. Aber ehrlich gesagt, ist das wichtig? Der Jakobsweg hat doch mittlerweile eine ganz eigene Energie und Bedeutung für uns Pilger entwickelt und hängt nicht von ein paar alten Knochen ab. Zumindest denke ich das.

Menü